Gallerie

Kiehn-Werder 07.08.08

25-29.08.08 Ferienlager Wittenberge

Fußball 21.06.08

Strassenfußball

Förderer

Aktuelle Meldungen

Die aktivsten Mitglieder
Die aktivsten Mitglieder

Sportverein Makkabi Brandenburg e.V.

Der Sportverein Makkabi – Brandenburg e.V. ist der erste jüdische Sportverein im Land Brandenburg. Im November 1999 wurde er in Anlehnung an gleichnamige Vorbilder in Israel gegründet. Makkabi bedeutet Sieger und Vereine mit diesem Namen gibt es auch in anderen Städten Deutschlands wie z.B. in Berlin, Frankfurt am Main, Osnabrück und Düsseldorf.

Ziel des Makkabi Brandenburg e.V. ist einerseits die Stärkung der Gesundheit und Fitness, aber auch die Förderung der Integration von Ausländern. Mitglieder sind neben Juden auch Deutsche, Russen, Ukrainer, Moldawier und Menschen anderer Nationalität aus der ehemaligen Sowjetunion.

Viele Vereinsmitglieder sind noch wenig vertraut mit der deutschen Sprache, den deutschen Gesetzen und Traditionen. Besonders für ältere Generationen ist es schwer, die deutsche  Sprache zu erlernen und sich in Deutschland einzuleben. Sport ist jedoch multikulturell. Während des gemeinsamen Trainings in der Sporthalle und auf dem Sportplatz schöpfen die Menschen neue Kraft und es gelingt ihnen, nicht nur sprachliche Barrieren zu überwinden. Für manche ist es die einzige Möglichkeit ihre Freizeit aktiv in der Gemeinschaft zu gestalten.

Dem Sportverein Makkabi Brandenburg e.V. gehören zurzeit ungefähr 102 Mitglieder im Alter von 4 – 75 Jahren an. Die Vielfalt unserer Sportarten reicht von Volleyball, Fußball, Schach, Tischtennis bis zu Badminton. Wir bieten aber auch Gymnastik für Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren an. Einzelne Sportler oder Mannschaften haben die Möglichkeit an Wettbewerben in der Stadt Brandenburg, in Berlin oder auf Landesebene teilzunehmen. So beteiligten sich z.B. 6 Läufer am Beetzseelauf im Mai diesen Jahres. Eigene Veranstaltungen Makkabis waren ein integratives Sportfest für Jung und Alt im Sommer 2003 und ein Integrations –Turnier im Tischtennis am 28.März 2004.

Unsere begabtesten Sportler trainieren gleichzeitig in deutschen Sportvereinen und erreichten schon große Erfolge. So z.B. Olga Vaideslaver: Sie ist Deutsche Meisterin 2003 in der Alterklasse U18 geworden. Außerdem belegte sie 2003 beim 11.Mädchen - Schnellschachturnier in der Altersklasse U20 den 2. Platz. Erfolgreiche Tennisspieler unseres Vereins sind die Brüder Michael und Alexander Abramov. Michael ist Tennismeister des Landes Brandenburg 2002 und 2003.

Zu den Mitgliedern unseres Vereins zählt auch Christine Ulbricht, die als Langstreckenläuferin schon viele Erfolge feiern konnte. Darüber hinaus beteiligt sie sich als Organisatorin und Trainerin für Leichtathletik im Verein und hat wesentlich zu dessen Entstehen beigetragen.

Makkabi Brandenburg e.V.  arbeitet eng mit anderen Sportvereinen und Organisationen wie der AWO, der BBAG und dem Verein Neue Zeiten zusammen. Dank der großen Unterstützung durch den Stadtsportbund der Stadt Brandenburg und dem Projekt „Integration durch Sport“ der Brandenburgischen Sportjugend erhält der Verein gute Voraussetzungen für sein vielfältiges Sportangebot.

Nicht zu letzt deshalb ist es möglich, von den – zumeist wenig begüterten – Mitgliedern lediglich 12 Euro Jahresbeitrag zu verlangen. Für die Versicherung, Verwaltung und Organisation verwendet der Verein davon 5,50 Euro. Unser Training findet mittwochs von 18.00 bis 19.30 Uhr, sonnabends von 18.00 – 20.00 Uhr und sonntags von 13.30 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle in der Bernerstraße 4 – 6 statt.

Wir laden alle zum Sportreiben ein. Natürlich sind auch Sponsoren und alle, die bei der Organisation mitarbeiten wollen, jederzeit herzlich willkommen.